Erstellen Sie eine Website für meinen Online-Shop in 5 Schritte (2020)

Wenn Sie eine Idee zum Erstellen eines Online-Shops festgelegt haben und eine Site dafür einrichten möchten, dann sind Sie bei dem richtigen Artikel angelangt. Wir formen Howtohosting.guide zeigt Ihnen den Prozess der Aktivitäten und die erforderlichen Leitfadenschritte, die zum Erstellen einer Online-Shop-Website für den Verkauf Ihrer Waren erforderlich sind.

Erstellen Sie eine Website für meinen Online-Shop in 5 Schritte (2020) Artikelbild



Was ist Online-Shop?

Wenn Sie diese Anleitung lesen, Sie sollten sich jetzt darüber im Klaren sein, was genau ein Online-Shop ist und wie er funktioniert. Wir sind jedoch verpflichtet, dies dennoch zu erklären, falls Sie keine Ahnung haben – ein Online-Händler oder Online-Shop (wie eBay oder Amazon) ist ein virtueller Ort (eine Internetseite), Hier können Sie Waren aller Art kaufen und an Sie liefern lassen. Wenn dies die Art von Geschäft ist, die Sie suchen, Lesen Sie diesen Artikel weiter, Wir führen Sie tiefer in den Prozess ein, den Sie für die Einrichtung Ihres ersten Geschäfts benötigen.

Was benötigen Sie, um einen Online-Shop zu erstellen?

#1 Domain Name
#2 CMS-Plattform
#3 Wählen Sie E-Commerce-Thema
#4 Websitehosting

Domain Name
Zuallererst, ein Geschäft erstellen, Sie müssen ein einrichten und mit einem guter Domainname.
Aber was ist ein “gut” Domainname? Der Domain-Name definiert Ihren Markennamen und die Art und Weise, wie sich die Leute an Sie erinnern.
Also, wenn du es schaffst kurz und bissig, es ist für andere viel einfacher, sich daran zu erinnern. Außerdem, Beachten Sie, dass ein kurzer und eingängiger Domain-Name das erste ist, was Nutzer sehen, und sie sind auch sehr gut für Google. Die Hauptidee ist es, Ihre Website in Bezug auf SEO höher einzustufen und dort zu platzieren, oben drauf.
Eine weitere interessante Tatsache ist, dass der Domainname Ihrer Website nicht a sein sollte Domainname mit einem schlechten Ruf.


Wenn Leute nach Ihrer Site suchen und einen Namen und eine Site sehen, die einen schlechten Eindruck auf Ihrer Site hinterlassen, Sie können einfach vergessen, eine Site zu erstellen.

CMS-Plattform
Beginnend mit Ihrem Shop müssen Sie Wetter WordPress wählen, Magento, oder Wix, das Sie verwenden werden. Dies sind die besten Plattformen zum Erstellen von Online-Shops. Wenn Sie sich auf eine große Website mit viel Verkehr konzentrieren und besser verkaufen, wählen Sie Magento. Wenn Sie sich jedoch auf die schnelle Erstellung von Websites konzentrieren, ist die Wix ist die beste Lösung für Sie. Hier finden Sie, wie es geht Erstellen Sie Ihre Webseiten mit WIX. In beiden Fällen können Sie auch WordPress und WooCommrece zum Erstellen Ihres Shops verwenden.


Ein sehr wichtiges Detail, das wir hervorheben möchten und wahrscheinlich das wichtigste für Ihr Geschäft, um tatsächlich Geld zu verdienen, ist die Einrichtung von WooCommerce. Mach dir keine Sorgen, es ist nicht so schwierig, da die meisten WordPress-Hosting-Unternehmen es zusammen mit der Installation anbieten (Siehe die Anweisungen unten).
Um es am besten zu erklären, WooCommerce ist die Art von Plugin, die die erforderlichen Tools zum Einrichten der gesamten Kunden-Shop-Beziehung und des Kaufprozesses enthält. Es kommt mit den meisten vor eingebettet WordPress Installationen und es ist ein Plugin, das sehr benutzerfreundlich ist und es Ihnen ermöglicht, jeden Verkaufslink in Ihrem Shop zu verfolgen und einzurichten.

Hosting
Ein weiterer sehr wichtiger Schritt bei der Erstellung einer E-Commerce-Website ist die Auswahl eines guten und anständigen Hosting-Service. Unabhängig davon, welches CMS Sie verwenden, gibt es Hosting-Services mit optimierten Plänen.
Die Hauptidee hier ist, ein gutes Hosting-Unternehmen zu wählen, das WordPress oder Magento anbietet. Hier sind die wichtigsten Eigenschaften, nach denen Sie in einem guten Hosting-Unternehmen suchen sollten:


Kostenloses SSL.
24/7 Unterstützung.
Sie haben gute Unterstützung und sind offen für die Lösung von Problemen.
Sie bieten kostenloses CDN, um die Geschwindigkeit Ihrer Website auf der ganzen Welt aufrechtzuerhalten.
Sie bieten kostenlose Backups an.
Sie bieten oft tägliche Backups an.
Sie haben anständige Preise.
Sie bieten E-Mail-Dienste.
Ihre Bandbreite ist viel oder sogar unbegrenzt.
Sie haben mehr als 99% Betriebszeit.
Einfache Installation und Einrichtung Ihrer Site mit einem Klick.

Wählen Sie E-Commerce-Thema
Ihre Seite ist jetzt durchdacht, aber es braucht noch etwas – ein Thema. Der beste Weg, um Ihren Online-Shop aufzubauen, ist die Auswahl eines E-Commerce-Themas. Wenn Sie Magento verwenden, wählen Sie Magento E-Commerce-Thema


Dies kann sehr einfach passieren, da Sie bei der Installation Ihrer Site ein Thema auswählen können, wie die meisten Webhosting-Anbieter anbieten. Ebenfalls, Beachten Sie, dass Themen in WordPress oder Magento verfügbar sind (wie unten in den Schritten gezeigt). Und wenn Sie eine noch größere Auswahl wünschen, Fühlen Sie sich frei zu stöbern Themenwald für mehr Themen.

Verwenden Sie einen Website Builder, um Ihren Online-Shop zu erstellen

Erstellen Sie Ihre Website jetzt mit WIX! Starten Sie KOSTENLOS oder erhalten Sie die Prämie

Das Starten einer Site ist nicht für alle so einfach, weil nicht jeder Programmierkenntnisse hat. Für diesen Zweck, es gibt ziehen & Legen Sie Seitenersteller ab, mit denen Sie Ihren Shop bequem erstellen können. Ohne Codierung. Bevor wir jedoch mit den Drag & Drop-Buildern hier beginnen, müssen wir einige Fragen beantworten.


Welches ist der beste Site Builder??
Je nachdem, was Sie verwenden werden, eine Bausoftware, oder ein WordPress-Plugin können Sie das beste für Sie auswählen. Die Erstellungssoftware ist eine Plattform mit den Funktionen, mit denen Sie Ihre Site durch Ziehen und Ablegen von Elementen erstellen können. Die beste Drag & Drop-Software auf dem Markt ist WIX

Wenn Sie jedoch WordPress anstelle einer Build-Software verwenden möchten, benötigen Sie ein Drag & Drop-Plugin, die so ziemlich die gleiche Arbeit machen. Das beste Drag & Drop-Plugin ist Elementor.

Wenn Sie weitere Informationen finden möchten Informationen zu den Drag & Drop-Site-Buildern finden Sie hier und finden Sie die besten auf dem Markt.

So optimieren und bewerben Sie Ihren Online-Shop

Das Erstellen einer Webseite ist eine davon, Aber es ist ein ganz anderes Ballspiel.

Um Ihre Website zu optimieren und Ihren Anforderungen anzupassen, Sie müssen über die Zukunft nachdenken und wie Sie sie sehen. Sie müssen sicherstellen, dass die Website schnell und sehr zuverlässig ist, damit Ihre Besucher keine Lust dazu haben “meh, Ich gehe zu Google, um eine andere Website zu finden, Dieser ist Mist”. Durch die Optimierung Ihrer Website wird nicht nur sichergestellt, dass Ihre Seiten schnell geladen werden, Es stellt aber auch sicher, dass das Erlebnis für die Besucher angenehmer ist und sie mit größerer Wahrscheinlichkeit auf Ihrer Website bleiben.

Hier sind 3 Haupttipps um Ihre Website zu optimieren:

1: Versuchen Sie, Ihre Seiten einfach und nicht lang und langweilig zu gestalten. Machen Sie sie mit bissigen, auffälligen Inhalten und teilen Sie lange Texte.

2: Versuchen Sie, keine externen Links oder Bilder zu verwenden, es sei denn, dies ist unbedingt erforderlich. Originalinhalt ist der am meisten nachgefragte Inhalt.

3: Verwenden Sie eine Art Caching-Plugin. Dies hilft, Ihren Cache auf einem Mindestniveau zu halten. Eine Möglichkeit, dies zu tun, ist das WP-Rocket-Cache-Plugin. Es hilft, Ihren Cache angemessen zu verwalten.


Sie sollten auch lesen: WP-Rocket Plugin Review – Geschwindigkeit ist das, was Google braucht


Jetzt, Lass uns reden “Marketing”. Marketing ist ein sehr wichtiges Detail bei der Einrichtung Ihrer ersten E-Commerce-Website. Der Hauptgrund dafür ist, Ihre Kunden am Laufen zu halten und einen guten Ruf für Ihre Website zu etablieren, Sie müssen einen guten Weg haben, um Ihre Kunden dort draußen zu erreichen. Wie wird dies erreicht?? Hier sind die wichtigsten Punkte, die Sie für ein erfolgreiches Marketing beachten sollten:

Richten Sie Aktionen und Rabatte ein.
Stellen Sie sicher, dass Sie a einrichten “Erstkauf” Förderung einiger Art.
Legen Sie versteckte Rabattcodes auf Ihren Online-Verkaufsseiten ab.
Folgen Sie den neuesten Trends, um die besten Produkte für den Markt auszuwählen und somit zu verkaufen.
Fügen Sie Angebote für die Anzahl der Artikel hinzu, um mehr zu verkaufen (zwei bezahlen, Holen Sie sich drei und so weiter.)
Folgen Sie den saisonalen Aktionen (Schwarzer Freitag, Sommerschlussverkauf, Winterverkauf, usw.)

Anweisungen zum Erstellen eines Online-Shops

Nachdem wir Ihnen die Schritte gezeigt haben, die Sie ausführen müssen, damit Sie Ihren Online-Shop erstellen und optimieren können, sowie einige Tipps, um ihn am Laufen zu halten, Es ist Zeit, es zu starten. So erstellen Sie eine Website für einen Online-Shop, Sie sollten die folgenden Schritte ausführen. Sie verfügen über die obligatorischen Aktionen, die zum Erstellen Ihrer Website erforderlich sind, wie oben erläutert. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg mit Ihrem Online-Shop!

Starten Sie Ihre Website JETZT! Holen Sie sich SiteGround Managed WordPress Web Hosting. Nur für 5.99 € / mo!


Führen Sie die folgenden Schritte aus, um eine Website zu erstellen:


1.Domain Name und Webhosting. 2.Installieren Sie WordPress und Theme.


Was benötigen Sie, bevor Sie eine Website starten?.

Bevor Sie mit dem Einrichten der Site beginnen, Wir empfehlen dringend, dass Sie die folgenden Vorbereitungsschritte ausführen:

  • Haben Sie eine klare Vorstellung vom Domainnamen der Site. Zum Beispiel, Ein guter Tipp ist, es kurz und mit fokussierten Schlüsselwörtern zu machen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie über eine aktive Kredit- oder Debitkarte verfügen, damit Sie damit online einkaufen können.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie einen Computer mit stabiler Internetverbindung vorbereiten.

Schritt 1: Kaufen Sie einen Domainnamen und einen Webhosting-Typ.


1. Öffnen Sie Ihren Webbrowser und geben Sie ein "siteground.com" Wie nachfolgend dargestellt. Dann klick "Web-Hosting":


2. Wählen Sie den Hosting-Plan, den Sie bevorzugen, und klicken Sie auf "PLAN ERHALTEN".


3. Geben Sie den gewünschten Website-Namen ein und klicken Sie auf "Vorgehen".


4. Geben Sie Ihre Kontoinformationen und Kundeninformationen in die entsprechenden Felder ein.


5. Geben Sie Ihre Kaufinformationen und Zahlungsdetails ein.


6. Überprüfen Sie Ihre Gesamtsumme, kreuzen Sie das an "ich bestätige" Box und dann auf klicken "Zahlen Sie jetzt" Taste.


Wenn Sie es erfolgreich gemacht haben, Das sollten Sie sehen:



1.Domain Name und Webhosting. 2.Installieren Sie WordPress und Theme.

Schritt 2: Installieren Sie WordPress und ein geeignetes visuelles Thema für Ihre Website.


1. Melden Sie sich bei Ihrem Konto an und klicken Sie auf "Websites" Tab. Klicken Sie dann auf "KOMPLETT" Taste wie unten gezeigt.


2. Wählen "Starten Sie eine neue Website" und dann auswählen "Wordpress". Für einen Online-Shop, wählen "WooCommerce"


3. Geben Sie Ihre neue separate WordPress-Login-E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein und klicken Sie auf "FORTSETZEN"


4. Klicke auf "FERTIG" Wenn Sie keine angebotenen Funktionen hinzufügen möchten.


5. Art "yoursitename.com/wp-admin /" in Ihrem Browser und melden Sie sich mit der zuvor erstellten WordPress-E-Mail und dem Passwort an.


6. Auf dem Begrüßungsbildschirm, klicke auf "JETZT ANFANGEN".


7. Wählen Sie ein Thema, das Ihrem Site-Typ sowie Ihren Vorlieben und Anforderungen entspricht, und klicken Sie auf "WÄHLEN" wie gezeigt.


8. So installieren Sie das Thema, klicken "BESTÄTIGEN" wie gezeigt.


9. Fügen Sie Ihrem WordPress alle kostenlosen optionalen Extras hinzu und klicken Sie auf "KOMPLETT" wie gezeigt.


10. Wenn Sie das sehen "Ihre Website ist fertig" Bildschirm, klicke auf "GEHE ZU DASHBOARD".


11. Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer neuen Website! Dies ist Ihr WordPress-Dashboard! Sie können es verwenden, um Ihre Site anzupassen und die darin enthaltenen Medien zu ändern. Wenn Sie das Thema erneut ändern möchten, klicken "Aussehen-> Themen" und klicken Sie auf "Neue hinzufügen" Taste, wie gezeigt.

Sie können eine Vorschau anzeigen und zu einem anderen Thema wechseln, indem Sie auf klicken "Vorschau" und "Installieren" Tasten jeweils.


In diesen FAQs stellen wir Ihnen die häufigsten und am häufigsten gestellten Fragen zu Websites und deren Erstellung vor. Lass uns anfangen!

FAQs zum Erstellen einer Website

Was ist eine Website??

Eine Website besteht hauptsächlich aus Webseiten, die verwandte Inhalte enthalten, die alle durch einen eindeutigen Domainnamen klassifiziert sind (Ein Domainname ist Ihr Website-Name. Dies ist die Adresse, unter der Internetbenutzer auf Ihre Website zugreifen können). Auf einer Website, Sie können kontrastierende Inhalte veröffentlichen, die mit der Sphäre Ihrer Website verbunden sind.
Es gibt verschiedene Arten von Websites, die Sie auf dem Netzwerkraum finden können wie:


Interessante Tatsache: Die erste im Internet hochgeladene Website wurde im August online gestellt 6, 1991.


Wie viel kostet es, eine Website zu erstellen??

Um herauszufinden, wie viel es kostet, eine Website zu erstellen, Zunächst müssen Sie eine klare Vorstellung von der Art Ihrer Website haben. Was es sein wird: E-Commerce, Blog, lehrreich, usw.

Nachdem, Sie müssen wählen:
Der beste Hosting-Anbieter.
Das am besten geeignete Wordpress-Thema.
WordPress Website Builder / Plugins

Nach Auswahl des besten Hosting-Anbieters, Es ist Zeit für das richtige Thema für Ihre Website, und die Plugins, Dann können Sie abschätzen, wie viel es kostet, Ihre Website zu starten.

Denken Sie daran, wenn es gibt KOSTENLOSES Webhosting und kostenlose WordPress-Themes da draußen.

Benötige ich Programmierkenntnisse zum Erstellen einer Website??

Wahrscheinlich ja. Das Erstellen einer Website ist keine leichte Aufgabe, und es ist gut, Programmierkenntnisse zu haben, wenn Sie überlegen, eines zu erstellen, ABER es gibt auch Alternativen, mit denen Sie Ihre Website ohne Programmierkenntnisse erstellen können.

Eine sehr beliebte Alternative, die Sie verwenden können, ist die Installation eines reaktionsschnellen Mehrzweck-WordPress-Themas wie Öffnen und setzen ziehen und loslassen Seiten-Buider, Dies hilft Ihnen dabei, Ihre Website bequem anzupassen.

Kann ich KOSTENLOS eine Website erstellen??

Es war einmal, es wurde gesagt, dass alles möglich ist, So ist es möglich, eine kostenlose Website zu erstellen, obwohl es schwer ist, ohne Kosten zu erreichen.

Um Ihre kostenlose Website-Erstellung zu starten, müssen Sie ein kostenloses WordPress-Theme wie finden Astra und es auf kostenlosem Hosting-Service wie zu installieren OOOWebHost. Nachdem du schon hast hat Ihre Website gehostet Im Internet müssen Sie kostenlose Plugins installieren, Das ist der schwierigste Teil. Es ist problematisch, zuverlässige kostenlose Plugins zu finden. Es gibt einige kostenlose wie Yoast SEO, die ziemlich gute Arbeit leisten können, aber die zuverlässigsten Plugins mögen WPRocket, die für den Erfolg Ihrer Website erforderlich sind, sind nicht kostenlos.

Wie lange dauert es, eine Website zu erstellen??

Dies ist eine Frage, die alle betrifft, die eine Website erstellen möchten. Die Wahrheit ist, dass es keine spezifische Antwort auf diese Frage gibt und alles von der Höhe Ihres Ziels abhängt. Wenn Sie daran denken, ein kleines Blog zu erstellen, können Sie Ihre Website an einem Tag erstellen. Wenn Sie jedoch überlegen, einen großen Online-Shop oder ähnliches zu erstellen, müssen Sie viel mehr Zeit aufwenden.

Welches sind die besten Plattformen zum Erstellen einer Website??

Der einfachste Weg, eine Website zu erstellen, ist die Verwendung eines CMS(Content Management System) Website Builder-Plattformen wie WordPress oder Joomla. Mithilfe der CMS-Plattformen können Sie Ihre Website erstellen und anpassen, ohne über umfangreiche Programmierkenntnisse zu verfügen.

Die beliebtesten CMS-Plattformen:

WordPress
Joomla
Shopify
Wix
Jimbo, usw.

Was ist HTML?? - Schnelles Tutorial.

HTML ist die Standard-Markup-Sprache, die auf den Webseiten verwendet wird, mit dem Sie Ihre eigene Website erstellen können. Verwenden der Basis von HTML und CSS(Cascading Style Sheets - eine andere Web-Sprache, mit der Sie Stil über das HTML-Fundamental setzen können) Sprachen können sehr hilfreich sein, um kleine Anpassungsänderungen an Ihrer Website vorzunehmen.

HTML-Code-Beispiel

Das <!DOCTYPE html> Deklaration definiert, dass dieses Dokument ein HTML5-Dokument ist
Das <html> Element ist das Stammelement einer HTML-Seite
Das <Kopf> Element enthält Metainformationen zur HTML-Seite
Das <Titel> Element gibt einen Titel für die HTML-Seite an (Dies wird in der Titelleiste des Browsers oder auf der Registerkarte der Seite angezeigt)
Das <Körper> Element definiert den Hauptteil des Dokuments, und ist ein Container für alle sichtbaren Inhalte, wie Überschriften, Absätze, Bilder, Hyperlinks, Tabellen, Listen, usw.
Das <h1> Element definiert eine große Überschrift
Das <p> Element definiert einen Absatz
Das <br> Element bedeutet eine Linie vorbei.

Beispiel für ein HTML-Element

<h1> Das ist Überschrift </h1>
</br> - Line Passing
<p> Dies ist Absatz </p>

Was ist Webhosting?

Ein Webhosting-Dienst ist eine Art Internet-Hosting-Dienst, mit dem Einzelpersonen und Organisationen ihre Websites im Internet hochladen können. Es gibt verschiedene Arten von Hosting-Diensten wie:

  • Shared Hosting (Server, der von vielen Benutzern gemeinsam genutzt wird)
  • Dediziertes Hosting (Ein dedizierter Server nur für Sie)
  • VPS-Hosting (virtueller privater Server)
  • Cloud-Hosting (Hosting-Services, die Kunden über mehrere verbundene Server bereitgestellt werden, aus denen eine Cloud besteht)

Ressourcen:
Wikipedia
w3schools.com

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Das Zeitlimit ist erschöpft. Bitte laden Sie CAPTCHA neu.